Tischtennis
Sonntag, den 24. April 2016 um 15:25 Uhr

Tischtennisspieler ermittelten ihre Meister

Die Tischtennisspieler des FSC Biengen haben ihre Vereinsmeister 2016 ermittelt. Dabei gab es wieder einmal sehr schöne und auch spannende Spiele zu beobachten.
Für die jüngsten Spieler und welche die noch nicht so lange im Tischtennis sind wurde eine spezielle Übungsrunde durchgeführt um den Vereinsmeister zu finden. Hier gewann Noah Börnsen, vor Paul Viertel und Angelo Giovanetti. Bei den U11-Jungen sicherte sich Mika Otte den Pokal vor Fynn Gössel und Matthias Prinzbach. In einer gemeinsamen Mädchengruppe wurden die Siegerinnen der Altersgruppe U12 und U15 gesucht. In einem spannenden Kopf an Kopf-Rennen gab es bei den U15-Mädchen am Ende zwei Siegerinnen: Pia Leder und Lenja Sutter.
Bei den U12-Mädchen siegte an diesem Tage souverän Jule Friedrich vor Melissa Liebau und Svenja Schöpflin. Ebenfalls in einer Gruppe zusammen spielten die U15 und U18 Jungen ihre Vereinsmeister aus. Dabei gewann Fabian Maas souverän alle seine Spiele und sicherte sich den U18-Jungen-Vereinsmeistertitel vor Yannick Sutter. Bei den U15-Jungen wurde erstmals Sedat Yüksekkaya Meister, vor Jonas Gabriel und Felix Meisen. Neben Pokal und Medaillen für die Erstplatzierten erhielten auch alle Spielerinnen und Spieler eine Urkunde für ihre erbrachte Leistung.
Auch die Erwachsenen kürten an diesem Tag ihre Meister. In einer Damenrunde siegte souverän Isabell Schmidt vor Barbara Lenz und Stefanie Meisen. Die Herren spielten in 2 Gruppen um anschließend über Halbfinale und Finale ihren Meister zu küren. An diesem Tag spielten auch zwei ehemalige Vereinsspieler außer Konkurrenz mit, welche sich nach mehreren spannenden Spielen auch im Finale gegenüber standen. Dies entschied Daniel Bogantes knapp mit 3:2 Sätzen gegen Joachim Prinzbach. Damit wurde das „kleine“ Finale zum eigentlichen Spiel um die interne Vereinsmeisterschaft. Hier standen sich erstmalig Jacob Fink und Ian Kaven gegenüber. Nachdem Ian bereits mit 2:0 Sätzen führte, glich Jacob aus und so musste auch hier der 5. und letzte Satz entscheiden. Hier setzte sich Ian äußerst knapp durch und konnte sich somit zum Vereinsmeister 2016 krönen. 
Wie jedes Jahr ließ man anschließend die Meisterschaften gemütlich ausklingen und konnte auch diesmal wieder auf eine gelungene Vereinsmeisterschaft zurück blicken. Nochmals herzlichen Glückwunsch an alle Meister und Spieler die mitgemacht haben.
 
  
 
 
Donnerstag, den 07. April 2016 um 19:44 Uhr

Jazz Dance/HipHop für Kinder

Unter der Leitung von Irina Mut findet HipHop für Kinder statt. Das was Kindern Spaß macht und "cool" ist cool

Immer Mittwochs 15:30 - 16:30 Uhr (7-10 Jahre) und 16:30 - 17:30 Uhr (11-15 Jahre) in der Merowinger Halle in Biengen

Übungsleiterin:  Irina Mut
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Montag, den 05. Oktober 2015 um 19:11 Uhr

Auftakt im Tischtennis

Die Tischtennisabteilung des FSC Biengen ist mittlerweile in die neue Spielsaison gestartet. Der 1. Herrenmannschaft gelang dabei ein 9:1-Sieg gegen Aufsteiger Müllheim II, musste ich dann allerdings knapp und unglücklich dem TV Laufen mit 6:9 geschlagen geben. Die 2. Herrenmannschaft unterlag im Auftaktspiel der SPVGG Untermünstertal II mit 3:8.

Glücklicherweise konnten wir dieses Jahr auch wieder eine Damenmannschaft melden. Nach einer klaren 0:6-Niederlage gegen Meisterschaftsfavorit Waldkirch, einem 5:5 Unentschieden beim TTC Elzach, gelang anschließend mit einem 6:1 beim TTC Eschbach der erste Sieg. 

Der Jugendmannschaft U-18 gelang zum Auftakt der Bezirksklasse ein 7:7 gegen den TV Ihringen, musste sich dann aber in Kirchzarten mit 5:8 geschlagen geben.

Den besten Start unserer Mannschaften legten die U-15 Jugendspieler hin, die sowohl den TTV Auggen II als auch den TTC Staufen II jeweils sicher mit 6:0 bezwangen.

Aber auch unsere jüngsten Spielerinnen (Minis), welche erstmals an einer Spielrunde teilnehmen, konnten nach einer Auftaktniederlage gegen den TTC Forchheim, erstmals einen Sieg verbuchen. Sie gewannen beim TTC Nimburg mit 8:1.

Alle weiteren Informationen finden sie auf unserer Homepage im Bereich Tischtennis.

 
Dienstag, den 05. Januar 2016 um 19:57 Uhr

Kegelnachmittag der Tischtennis-Jugend am 09.01.16

Kegelnachmittag der Tischtennisjugend am 09.01.2016

 
Sonntag, den 03. Mai 2015 um 11:18 Uhr

Tischtennis: Vereinsmeister 2015 sind ermittelt

Auch die diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung verliefen wieder mit viel spannenden und tollen Ballwechseln. Während morgens die Jugend und am Nachmittag die Erwachsenen ihre Vereinsmeister suchten, wurden Teilnehmer und Besucher wieder bestens durch Sieglinde Schwarz und Claudia Krug mit Würsten und Getränken versorgt. Auch für die zahlreichen Kuchenspenden der Eltern möchten wir uns nochmals herzlich bedanken.

Jugend:
Bei den Mädchen U-11 verteidigte Antonia Stegmaier ihren Titel vom letzten Jahr und wurde erneut Vereinsmeisterin. Knapp dahinter landete Melissa Liebau vor Anna Viertel.
Den Pokal der Mädchen U-15 ging dieses Jahr an Pia Leder welche tapfer in der Jungenklasse U-11 mitspielte.
Den Vereinsmeistertitel bei den Jungen U-11 holte sich Jonas Gabriel vor Sedat Yüksekkaya und Ilia Sudheimer
Bei den Jungen U-15 überraschte Adam Tofield als Vereinsmeister, der den letztjährigen Sieger Felix Meisen durch einen knappen 3:2-Sieg auf Platz 2 verwies. Der dritte Platz ging an Fabio Sütterlin.
Die Jungen U-18 machten es genauso spannend wie im letzten Jahr. Wiederum nur aufgrund eines besseren Satzverhältnisses setzte sich erneut Till Höcklin knapp vor Fabian Maas und dem außer Konkurrenz mitspielenden Timo Sörgel durch.  
 
Erwachsene:
Bei den Damen spielte jede gegen jede und Vorjahressiegerin Stefanie Meisen konnte ihren Titel mit Erfolg verteidigen. Sie gewann vor Sieglinde Schwarz und Katja Dietsche
Die Herren spielten auch dieses Jahr in zwei Gruppen und die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe trafen im Halbfinale aufeinander. Hier gelang es Titelverteidiger Daniel Bogantes-Lenz sich mit 3:1 Sätzen gegen Ralf Kehrwisch durchzusetzen. Im anderen Halbfinale siegte nach hartem Kampf Thomas Gössel knapp mit 3:2 Sätzen gegen Markus Ewers. Somit kam es im Finale zur Neuauflage der letztjährigen Vereinsmeisterschaften. Diesmal unterlag Daniel Bogantes-Lenz jedoch mit 0:3 Sätzen und konnte seinen Titel damit nicht verteidigen. Neuer Vereinsmeister wurde Thomas Gössel. Den dritten Platz sicherte sich durch einen 3:2-Sieg Markus Ewers vor Ralf Kehrwisch.
Im Nachgang der Vereinsmeisterschaften spielten Damen und Herren spontan noch ein spaßiges Doppelturnier und ließen den Abend in gemütlichem Beisammensein ausklingen.
 

Vereinsmeisterschaften 2015 Jugend Vereinsmeisterschaften 2015 Erwachsene

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 15